Gruppenfoto

 Kreisvorstand2019V2

v.l.n.r.: Klaus Schultheiß, Dr. Birgit Schwab, Jörn Mierke, Konrad Kammergruber, Ulrich Kastner, Emmerich Sattler

(Foto nach der Wahl am 01.04.2019 von Herrn Ulrich Kaiser)   

 

 

Vorsitzender

   

Kammergruber Konrad

Konrad Kammergruber

Dr.-Eduard-Haas-Str. 2a
84489 Burghausen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 08677-2959

 

 

Stellvertreter 

   

Schwab Birgit

Dr. Birgit Schwab

Saller Dr Rudolf

Dr. Rudolf Saller 

 

Schatzmeister

   

Mierke Jörn

Jörn Mierke

   

Beisitzer

 

SchultheissV2

Sattler2019V2

Kastner Ulrich

Klaus Schultheiß Emmerich Sattler  Ulrich Kastner

 

Als Mandatsträger sind in den Kreisvorstand kooptiert: 

Herr Dr. Klaus Blum, Stadtrat in Burghausen

Herr Dr. Klaus Ulm, Kreisrat im Kreistag Altötting 

 

 

Als Delegierte sind gewählt:

Für Bezirksparteitage: Konrad Kammergruber, Sissi Frey, Emmerich Sattler; als Vertreter Jörn Mierke, Klaus Schultheiß, Dr. Birgit Schwab 

Für Landesparteitage: Konrad Kammergruber, Dr. Birgit Schwab, Emmerich Sattler; als Vertreter Sissi Frey, Ulrich Kastner, Klaus Schultheiß

 

 

Kreisvorsitzende des FDP-Kreisverbands Altötting:

2002 - heute:  Konrad Kammergruber 
2001 - 2002: Dr. Ignaz Bauer
1997 - 2001: Dr. Reinhardt Müller
1990 - 1997: Sissi Frey
1982 - 1990: Dr. Hermann Bräunling (verst. am 26.9.2018)
1974 - 1982: Dr. Werner Frey (verst. am 01.01.2012)

 

 

Kreisräte des FDP-Kreisverbands Altötting: 

2020 - heute  Klaus Schultheiß
2002 - heute  Konrad Kammergruber
2013 - 2020:  Dr. Klaus Ulm 
2008 - 2013: Heide Etzler (verstorben 2013)
1996 - 2002: Sissi Frey
1984 - 1996: Michael Rathmann
1978 - 1984: Dr. Werner Frey (verstorben)

Konrad Kammergruber - Kreisrat

Kammergruber Konrad 

Diplom-Kaufmann

Geburtsdatum: Oktober 1956
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder
Wohnort: Burghausen

Arbeitgeber: Wacker Chemie AG
Position: Leiter Infrastrukur Services, Mitglied des Aufsichtsrats

Mitglied des Aufsichtsrats der WiFöG

Beirat der VHS Burghausen-Burgkirchen 

 

 

Politischer Werdegang

  • 1989 Eintritt in die FDP
  • 1991 - 1998 Ortsvorsitzender der FDP in Burghausen
  • seit 2002 Kreisvorsitzender
  • seit 2002 Kreisrat im Kreistag Altötting 
  • 2005: Direktkandidat Bundestagswahl

 

Politische Ziele

Nachfolgend ein Auszug meiner Ziele im Rahmen der letzten Landtagswahlen:

  • Wirtschaftspolitik: mehr Freiheit für den Mittelstand, weniger Regulierungen, mehr Treffsicherheit bei Subventionen
  • Verkehr/Infrastruktur: bessere Wettbewerbsbedingungen für den Schienenverkehr, zügiger Ausbau einer zweigleisigen Verbindung München-Mühldorf
  • Bildung: Umdenken im bayerischen Bildungswesen, weniger Kultusbürokratie, mehr Autonomie für die Schulen, berufliche und allgemeine Bildung mit gleichem Stellenwert
  • Sozialbereich: Entbürokratisierung des Zuschusswesens mit dem Ziel der Einführung eines Bürgergeldes
  • Gegen das Monopol der bayerischen Staatspartei, Macht braucht Kontrolle
  • Stärkere Betonung des Wettbewerbprinzips in allen Themenbereichen der Politik

 

 

Dr. Klaus Ulm - Kreisrat

Klaus Ulm 

Promovierter Chemiker

Geburtsdatum: August 1934

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder, vier Enkel
Wohnort: Burghausen

Letzter Arbeitgeber: Hoechst AG

 

Stationen im Leben

  • Kindheit in Mark Brandenburg, Berlin und Hamburg
  • Aufgewachsen in München
  • 1954 Abitur am Alten Realgymnasium in München-.Schwabing
  • bis 1961: Studium der Chemie an der LMU München
  • 1 Jahr Post-Doc-Stipendiat am Chemischen Institut des University College London
  • 1963-1965: Forschungs-Chemiker bei der ESSO AG in Hamburg
  • 1966-1992: Angestellter der Hoechst AG, überwiegend im Werk Gendorf, in Betrieb, Forschung, Vorstands-Assistenz und Anwendungstechnik

 

Politischer Werdegang

  • 1974: Eintritt in die FDP
  • 1977-1987: Vorsitzender im Ortsverband Burghausen
  • 1984-1996: Stadtrat in Burghausen
  • 1990-1996: zusätzlich ehrenamtlicher Stadtwerke- und Umweltreferent
  • oftmaliger Bezirkskandidat für Oberbayern
  • ab Juli 2013 als Nachrücker für die verstorbene Heide Etzler im Wählerauftrag im Kreistag Altötting

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Schülermitverantwortung
  • Studentenverbindung
  • Verband Angestellter Akademiker ("Chemiker-Gewerkschaft"): mehrjähriger Vorsitz der Werkgruppe Gendorf
  • 16 Jahre (1979-1995) ehrenamtlicher Arbeitsrichter (Arbeitnehmervertreter) am Amtsgericht Mühldorf
  • Mitglied der Europa-Union, Kreisverband Altötting (seit 1978), langjähriges Vorstandsmitglied
  • seit 2000: Sprecher der AG Hohenstein-Ernstthal im Städtepartnerschaftsverein Burghausen
  • seit 2005: aktives Mitglied der Burghauser "Patengärtner"

 

Politische Ziele

  • Umwelt- und Naturschutz mit Augenmaß:
    • Gewässerschutz
    • Renaturierung der Salzach ohne Energiegewinnung
  • Bildung, Soziales und Kultur vor Asphalt und Beton
  • Gemeindenahe Psychiatrie
  • Unterstützung aller sinnvollen Abweichungen von eingetretenen Pfaden
  • Befürworten von Kooperationen über Gemeinde-, Landkreis-, Bezirks-, und Inn-Salzach-Grenzen hinweg
  • Für Fairness bis hin zu proportionalen Kommunalwahlverfahren und entsprechende Regeln für die Ausschuss-Besetzungen
  • Gegner von Mehrfach-Mandatsträgerschaft in kommunalen Gremien

 

Hier gehts zur persönlichen Internetseite von Dr. Klaus Ulm >>